Polizei Warendorf

POL-WAF: Drensteinfurt. Cannabisplantage im Garten

Cannabisplantage abgebaut
Cannabisplantage abgebaut

Warendorf (ots) - Stilllegen konnten jetzt die Beamten der Kriminalpolizei eine Cannabisplantage in Drensteinfurt. Nachdem man im Garten eines Wohnhauses eine Vielzahl von Cannabispflanzen, die teilweise eine Höhe von circa 2 Metern erreicht hatten, festgestellt hatte, wurden der Garten sowie die Wohnung des Tatverdächtigen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Münster durchsucht. Die Durchsuchung führte zu einer Sicherstellung von fast 350 Cannabispflanzen mit einer Höhe von teilweise 3 Metern. Des weiteren wurden durch die Beamten umfangreiche Utensilien zur Aufzucht von Pflanzen sichergestellt. Zum Abtransport der sichergestellten Gegenstände musste ein Lastkraftwagen eingesetzt werden. Der 49jährige Tatverdächtige wird sich demnächst wegen des illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln vor Gericht verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: