Polizei Warendorf

POL-WAF: Drensteinfurt. Sattelzugführer schwer verletzt

Warendorf (ots) - Ein Sattelzugführer verletzte sich bei einem Verkehrsunfall am Montag, 3.3.2014, 6.30 Uhr, auf der K 21 in Drensteinfurt schwer. Der 39-jährige Mann aus Delbrück befuhr mit einem Sattelzug die K 21 von Drensteinfurt in Richtung Hamm-Bockum-Hövel. In einer Linkskurve kam er mit dem Fahrzeug rechts von der Fahrbahn ab und der Sattelzug kippte in einem angrenzenden Feld auf die rechte Seite. Ein Rettungswagen brachte den 39-Jährigen in ein Krankenhaus. Zur Bergung des Sattelzugs wurde das geladene Grundöl umgepumpt und ein Spezialfahrzeug angefordert. Der Sachschaden wird auf etwa 26.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: