Polizei Warendorf

POL-WAF: Drensteinfurt. Hausbewohner überrascht Einbrecher

Warendorf (ots) - Einen unliebsamen Besucher überraschte ein Hausbewohner am Donnerstag, 27.02.2014, gegen 19:50 Uhr bei einem Einbruchversuch in ein Einfamilienhaus in Drensteinfurt, in der Anton-Köcking-Gasse.

Der Hauseigentümer befand sich im Obergeschoss eines Einfamilienhauses, als er Geräusche wahrnahm. Bei der Nachschau überraschte er eine männliche Person, die versuchte gewaltsam in das Haus einzudringen. Als der Täter den Hausbewohner bemerkte, flüchtete sofort in unbekannte Richtung.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben ohne Erfolg. Die männliche Person war etwa 185 - 190 cm groß und trug dunkle Kleidung. Er führte ein Brecheisen mit sich.

Ein weiterer Einbruch ereignete sich am Donnerstag in der Zeit von 07:00 Uhr bis 21:30 Uhr in Drensteinfurt, in der Straße An der Pferdebahn. Unbekannte Täter drangen gewaltsam in ein Einfamilienhaus ein. Wohnräume wurden durchsucht. Ob etwas entwendet wurde, steht derzeit noch nicht fest.

Die Polizei bittet in beiden Fällen um Hinweise an die Polizeiwache in Ahlen, Telefon 02382-9650.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: