Polizei Warendorf

POL-WAF: Beckum-Neubeckum. Versuchter Raubüberfall auf eine Tankstelle.

Warendorf (ots) - Ein bislang unbekannter, männlicher Täter versuchte am Freitag, 14.02.2014, um 00.02 Uhr, eine Tankstelle an der Ennigerloher Straße in Neubeckum auszurauben.

Nachdem der Kassierer in der Tankstelle um 00.00 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle abgeschlossen hatte, konnte eine Zeugin, die sich noch im Verkaufsraum befand, durch die Scheibe beobachten, wie eine Person in gebeugter Haltung in Richtung der Eingangstür lief. Die Zeugin schrie den Täter an , danach rannte die Person noch zur Eingangstür und schlug dort mehrmals gegen die Scheibe. Anschließend flüchtete der Täter über ein hinter dem Tankstellengelände befindliches Feld.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

   - kleinere Statur
   - maskiert mit einer schwarzen Sturmhaube mit durchgehendem 
     Schlitz 

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizei in Beckum, Telefonnummer 02521-9110, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: