Polizei Warendorf

POL-WAF: Beckum. Ergänzung zur Pressemeldung vom 06.02.2014, 15:00 Uhr, Korrektur der Rufnummer - Täter nach Überfall mit Fahndungsfoto gesucht

Phantombild Raub Beckum

Warendorf (ots) - In der Pressemeldung ist eine falsche Vorwahl aufgeführt, die Rufnummer der Polizei Beckum lautet: 02521/911-0.

Mit dem Fahndungsfoto sucht die Polizei einen der Täter, die am 31.01.2014, gegen 08.30 Uhr, eine Beckumerin überfielen. Beim Verlassen des Objektes wurde sie von zwei unbekannten Personen angegangen. Sie konnte jedoch in ihr Geschäft flüchten. Die Täter verließen anschließend ohne Beute den Tatort. Von einem der Täter liegt nunmehr ein Phantombild vor. Die Polizei fragt: "Wer kennt diese Person? Wer kann nähere Angaben zu dem Mann machen?" Hinweise an die Polizei Beckum, Telefon 02521/911-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: