Polizei Warendorf

POL-WAF: Drensteinfurt. Vandalen hinterlassen Spur der Verwüstung

Warendorf (ots) - In der Nacht zum Sonntag, 02.0.2014, zogen bislang unbekannte Vandalen über den Pfarrer-Alfer-Weg und die Clara-Schumann-Straße in Drensteinfurt und im weiteren Verlauf über die Martinstraße in Richtung Innenstadt. Auf all diesen Straßen wurden mehrere abgestellte Fahrzeuge beschädigt. Teilweise zerkratzten sie der Lack an den Fahrzeugen, meistens traten sie jedoch Außenspiegel ab. Der Tat verdächtig ist eine männliche Person im Alter von 25-30 Jahren. Dieser ist circa 185-190 Zentimeter groß, hat eine muskulöse Statur und blonde kurze Haare. Er war mit einer hellbraunen Lederjacke bekleidet. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Ahlen, Tel. 02382/965-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: