Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen. Bewaffneter Raubüberfall auf eine Tankstelle.

Warendorf (ots) - Am 08.01.2014, um 21.30 Uhr kam es an einer Tankstelle, auf der Hammer Straße zu einem bewaffneten Raubüberfall. Kurz vor der Schließung der Tankstelle bedrohte ein maskierter männlicher Täter die Tankstellenmitarbeiterin mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen aus der Kasse. Mit der Beute flüchtete der Täter schließlich fussläufig die Hammer Straße, in Richtung Ortsauswärts. Die Mitarbeiterin löste anschließend den Alarm aus. Der Täter wird wie folgt beschrieben:

   - männlicher Täter
   - ca. 180 cm groß
   - schwarze Skimütze
   - schwarze Hose
   - schwarze Daunenjacke mit Kapuze
   - Nike-Sportschuhe mit weißen Streifen
   - Bewaffnet mit einer schwarzen Pistole und einem Messer 

Eine sofort eingeleitete Ringfahndung verlief negativ.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizei in Ahlen , Telefonnummer 02382-9650 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: