Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

27.08.2018 – 11:44

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 180827.2 Itzehoe: Unter Drogeneinfluss am Steuer

Itzehoe (ots)

In der Nacht zu heute hat eine Streife in Itzehoe einen Mann aus dem Verkehr gezogen, der unter Drogeneinfluss mit einem Auto unterwegs gewesen ist. Der Itzehoer muss sich hierfür ordnungsrechtlich verantworten - zugleich erwartet ihn eine Strafanzeige, denn er hatte Rauschmittel bei sich.

Gegen 23.30 Uhr führten Itzehoer Beamte in der Adenauer Allee eine Verkehrskontrolle durch. Hierbei überprüften sie einen Ford, aus dem Cannabis-Geruch strömte. Der 19-jährige Fahrer besaß auffällig gerötete und glasige Augen, was auf einen vorangegangenen Drogenkonsum hindeutete. Ein vor Ort absolvierter Drogenvortest verlief positiv. Bei der darauf durchgeführten Durchsuchung des Wagens entdeckten die Einsatzkräfte cannabisähnliches Kraut und Zubehör. Sie stellten die Gegenstände sicher und durchsuchten im Anschluss auf Anordnung der Staatsanwaltschaft das Zuhause des Beschuldigten. Weitere Betäubungsmittel entdeckten die Polizisten hier nicht, nahmen aber ein Smartphone als Beweismittel mit.

Der Beschuldigte muss sich nun wegen des Fahrens unter dem Einfluss von Drogen und wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell