Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-MG: Tödlicher Verkehrsunfall in Lürrip

Mönchengladbach (ots) - Ein 39-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW am Dienstagabend, gegen 23.35 Uhr, die ...

15.06.2018 – 12:46

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 180615.2 Nordhastedt: Randalierer übernachtet im Polizeigewahrsam

Nordhastedt (ots)

Nachdem die Polizei am Donnerstagabend mehrfach ausrücken musste, weil ein junger Mann an seiner Wohnanschrift in Nordhastedt randalierte, nahm sie den 24-Jährigen mit und brachte ihn im Polizeigewahrsam unter.

Um 22.20 Uhr fuhr eine Streife in den Landweg, wo ein alkoholisierter Dithmarscher laut Angaben von Zeugen durchdrehen sollte und im Zuge dessen bereits eine Scheibe eingeschlagen hatte. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte herrschte bereits wieder Ruhe und der Betroffene sicherte zu, sich ins Bett legen zu wollen, um seinen Rausch auszuschlafen - ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 2,39 Promille. Andernfalls, so die Beamten, müsse der 24-Jährige die Nacht bei der Polizei verbringen. So kam es schließlich auch, da die Streife keine Stunde später erneut dieselbe Anschrift anlaufen mussten, weil die Person wieder randalierte. Mit vereinten Kräften trugen die Polizisten den Beschuldigten zu ihrem Fahrzeug, denn freiwillig wollte der Alkoholisierte sie nicht begleiten. Letztlich brachten die Beamten den Randalierer ins Heider Polizeigewahrsam - neben einer Strafanzeige wegen der Sachbeschädigung kommen auf den Mann nun die Kosten für die Übernachtung in polizeilicher Obhut zu.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung