Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-HH: 190314-2. Öffentlichkeitsfahndung zu einem bislang unbekannten Toten

Hamburg (ots) - Zeit: 13.10.2018, gegen 06:00 Uhr Ort: Hamburg-Othmarschen, Hans-Leip-Ufer Mitte Oktober ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

11.06.2018 – 12:16

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 180611.1 Linden: Alkoholisierter Autofahrer leistet Widerstand gegen Polizeibeamte

Hennstedt (ots)

Dank einer Zeugin ist es am Freitagabend einer Streife gelungen, die Trunkenheitsfahrt eines Mannes in Linden aufzudecken. Der war mit mehr als zwei Promille unterwegs.

Gegen 23.00 Uhr ging der Anruf einer aufmerksamen Zeugin bei der Polizei ein. Sie informierte die Ordnungshüter über eine Person, die zunächst an einem Pkw in der Straße Lindener Koog stand und die ganze Zeit laut schrie. Dann stieg er in den Ford und versuchte zu wenden. Als er sich wenig später auf dem Grünstreifen festgefahren hatte, warf er Gegenstände aus dem Fahrzeug. Während der darauf folgenden Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass der Verkehrsteilnehmer alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest bei dem 36-jährigen Beschuldigten ergab einen Wert von 2,52 Promille. Als er zwecks Blutprobenentnahme zur Dienststelle verbracht werden sollte, leistete er Widerstand und griff die Polizeibeamten tätlich an. Die Ordnungshüter wurden dabei verletzt, blieben aber dienstfähig. Da der Fahrzeugschlüssel unauffindbar war, wurde das Fahrzeug von einem Abschleppunternehmer abgeschleppt und dort untergestellt. Er wird sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten müssen.

Maike Pickert

Rückfragen bitte an:
Maike Pickert
Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung