Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

30.05.2018 – 12:58

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 180530.6 Heide: Zeugen nach Messerangriff gesucht!

Heide (ots)

Bereits am 14. Mai 2018 ist ein 38-Jähriger in Heide Opfer einer Messerattacke ge-worden. Der Mann erlitt dabei Verletzungen und kam in ein Krankenhaus - die Polizei sucht nun nach Zeugen der Tat.

Nach derzeitigen Erkenntnissen war der alkoholisierte Geschädigte gegen 21.30 Uhr zu Fuß auf der Helgoländer Straße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 23 kamen ihm drei Personen entgegen, mit denen er verbal aneinander geriet. Im Zuge der Auseinandersetzung entwickelte sich eine Schlägerei, in der einer der Angreifer ein Messer zog und den Anzeigenden verletzte. Dieser rettete sich zunächst nach Hause, während die Täter in unbekannte Richtung flohen. Nach Mitternacht begab sich der Verletzte schließlich mit Hilfe einer Angehörigen ins Krankenhaus. Hier ope-rierte man den 38-Jährigen, der oberflächliche Schnittverletzungen erlitten hatte. Hinweise zu den Tätern gibt es bis jetzt keine. Laut Angaben des Geschädigten war einer von ihnen etwa 180 cm groß, 25 bis 30 Jahre alt und von afrikanischem Ausse-hen. Seine Komplizen waren ebenfalls 25 bis 30 Jahre alt, von arabischem Aussehen und 160 beziehungsweise 170 cm groß - sie sprachen arabisch. Wer Hinweise zu diesen Personen geben kann oder wer Zeuge der Tat gewesen ist, sollte sich mit der Heider Kripo unter der Telefonnummer 0481 / 940 in Verbindung setzen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe