Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 180417.2 Sommerland: Unfall mit mehr als drei Promille

Sommerland (ots) - Bereits am vergangenen Freitag hat sich in Sommerland ein Verkehrsunfall mit Flucht unter Alleinbeteiligung eines Fahrzeugs ereignet. Wie sich bei der Unfallaufnahme recht schnell herausstellte, war der Verursacher sturztrunken.

Gegen 16.30 Uhr meldete ein Zeuge einen Mercedesfahrer, der nach der Kollision mit einer Leitplanke in Sommerland seinen Weg fortsetzte und aufgrund seiner sehr unsicheren Fahrweise alkoholisiert zu sein schien. Auch ein Reifen-Platzer kurz vor dem Ortsschild Siethwende ließ den Unfallfahrer nicht anhalten. In Bullendorf auf der Siethwender Chaussee stoppten schließlich eine Elmshorner und eine Glückstädter Streife den Kombi. Am Steuer des Wagens saß ein 59-Jähriger, der aufgrund seines Alkoholisierungsgrades kaum Angaben zum vorangegangenen Geschehen machen konnte. Ein Atemalkoholtest bei dem Beschuldigten ergab einen Wert von 3,05 Promille. Ein Beamter ordnete die Entnahme einer Blutprobe an und beschlagnahmte den Führerschein des Mannes.

Den Unfallwagen holte ein Abschleppunternehmen ab - der Schaden an dem Fahrzeug dürfte bei etwa 10.000 Euro liegen, die Wiederinstandsetzungskosten der Leitplanke werden sich auf geschätzte 5.000 Euro belaufen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: