Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 180215.3 Wilster: Zeugen nach versuchtem Raub gesucht!

Wilster (ots) - Nachdem am Mittwochabend zwei Unbekannte einen Mann in Wilster überfallen und leicht verletzt haben, sucht die Polizei dringend nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.

Gegen 21.40 Uhr war der Geschädigte auf dem Gelände der Gemeinschaftsschule Wilster Am Schulzentrum zu Fuß unterwegs. Als er sich in Höhe der Cafeteria befand, kamen zwei männliche Personen auf ihn zu und verlangten unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld und einem Handy. Der Geschädigte kam der Forderung nicht nach, sondern setzte sich körperlich zur Wehr. Dabei fügte ihm einer der Täter mit dem Messer eine Verletzung zu, im Anschluss flohen beide Räuber in Richtung der Sport- und der Schwimmhalle. Nach der Tat begab sich der Überfallene persönlich zur Anzeigenerstattung zur Polizeistation Wilster, von wo aus ein Rettungswagen den 30-Jährigen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus brachte. Laut Angaben des Geschädigten waren die Täter etwa 170 cm groß und in jugendlichem Alter. Sie trugen dunkle, sportliche Kleidung und ein Bandana-Tuch. Wer Hinweise auf die Personen geben kann, sollte sich mit der Itzehoer Kripo unter der Telefonnummer 04821 / 6020 in Verbindung setzen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: