Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

20.12.2017 – 10:31

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 171220.1 Meldorf
Heide: Autoaufbrüche am helllichten Tag

Meldorf / Heide (ots)

Gerade erst hatte der Geschädigte am Montag seinen Wagen in Meldorf geparkt, da nutzte ein Unbekannter die Chance und stahl aus dem Fahrzeug das sichtbar abgelegte Smartphone. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und alarmierte die Polizei.

Um 15.20 Uhr stellte ein Mann seinen Kleinbus auf dem Penny-Parkplatz am Raiffeisenplatz ab und entfernte sich von dem Fahrzeug - sichtbar zurück ließ er in einer Haltevorrichtung ein Handy. Vermutlich sehr spontan entschloss sich ein vorbeikommender Dieb, das Gerät zu entwenden und schlug zu diesem Zweck ein Fenster des Busses ein. Er griff sich das Telefon und floh mit seiner Beute in Richtung Zingelstraße / Rosenstraße. Ein Zeuge beobachtete das Geschehen und alarmierte sofort die Polizei, eine Fahndung nach dem Täter verlief jedoch negativ. Es soll sich bei dem Dieb um einen mit einer schwarzen Jacke und dunklen Wollmütze bekleideten Mann mit dunklem Teint und mit dunklen Haaren gehandelt haben. Zeugen, die Hinweise auf diese Person geben können, sollten sich mit der Kripo in Heide unter der Telefonnummer 0481 / 940 in Verbindung setzen.

Zu zwei vergleichbaren Taten kam es am selben Tag in Heide. Auf dem Parkplatz in der Güterstraße beschädigte ein Unbekannter gegen 14.00 Uhr ebenfalls eine Autoscheibe und entwendete aus dem Fahrzeuginneren ein Handy. Laut Zeugenangaben war der etwa 25-jährige und 180 bis 190 cm große Täter gut gekleidet, trug eine schwarze Wollmütze und eine dunkle Daunenjacke und hatte ein blasses Gesicht, dunkle Augen und eine auffällig spitze Nase. Die spätere Suche nach ihm durch die Polizei war leider ebenfalls nicht von Erfolg gekrönt. Gegen 14.30 Uhr brach ein Unbekannter in ein DHL-Auto ein, das der Zulieferer kurzfristig in der Bahnhofstraße 2 abgestellt und verlassen hatte. Beute machte der Dieb in diesem Fall vermutlich nicht, Augenzeugen gab es keine. Wer Hinweise in den zuletzt genannten Fällen geben kann, sollte sich ebenfalls an die Heider Kripo unter bekannter Nummer wenden. Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe