Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

16.11.2017 – 13:05

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 171116.4 Büsum: Resthof brennt komplett nieder

Büsum (ots)

In der Nacht zu heute ist in Büsum ein leerstehender Resthof aus noch nicht geklärter Ursache komplett nieder gebrannt. Die Ermittlungen in diesem Fall hat die Heider Kripo übernommen.

Gegen 04.00 Uhr kam es zu einem Feuer in dem unbewohnten, kombinierten Wohn- und Wirtschaftsgebäude in der Straße Neuenkoog. Bei Eintreffen mehrerer Freiwilliger Feuerwehren stand das Objekt bereits im Vollbrand, so dass es auch in Teilen nicht mehr gerettet werden konnte. Personen kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden, der Sachschaden dürfte sich auf mindestens 500.000 Euro belaufen.

Erkenntnisse zur Brandursache liegen bisher nicht vor, eine Besichtigung des zerstörten Hofes durch die Brandermittler der Heider Kripo wird voraussichtlich morgen erfolgen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung