Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

14.11.2017 – 10:34

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 171114.2 Wesseln: Falscher Polizist am Telefon

Wesseln (ots)

Wieder einmal hat sich am Montagmittag ein Unbekannter am Telefon als Polizist ausgegeben, um eine Seniorin zu täuschen und an ihr Geld oder andere Güter zu gelangen. Das Vorhaben scheiterte glücklicherweise an dem Misstrauen der Dithmarscherin.

Um 13.00 Uhr klingelte bei der Frau in Wesseln das Telefon - am Apparat war eine männliche Person, die vorgab, ein Polizeibeamter zu sein. Der angebliche Ordnungshüter versuchte die Dame aus dem Haus zu locken, indem er ihr eine unwahre Einbruchsgeschichte auftischte. Als die 73-Jährige ihr Misstrauen offen kundtat, beendete der Fremde das Gespräch. Wenig später meldete er sich allerdings erneut und forderte die Anzeigende auf, ihm einen Betrag von 3.500 Euro zu überweisen. Die Rentnerin blieb standhaft und ging auf die Bitte nicht ein. Stattdessen informierte sie die Polizei, die natürlich nichts mit dem angeblichen Polizisten zu tun hatte.

Um möglichst glaubwürdig zu erscheinen, nutzte der Betrüger die Telefonnummer "0110". Mit dieser Nummer und unter Verwendung einer falschen Identität versuchen Gauner immer wieder, insbesondere älteren Menschen Geld aus der Tasche zu ziehen. Um nicht Opfer solcher Machenschaften zu werden, gehen Sie am Telefon niemals auf Geldgeschäfte oder Geldfforderungen ein!

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe