PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Itzehoe mehr verpassen.

21.06.2017 – 11:14

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 170621.1 Hadenfeld: Scheune und Wohnhaus abgebrannt

Hadenfeld (ots)

Dienstagabend ist auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Hadenfeld ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen zerstörten eine Scheune komplett und ein Wohnhaus mit Schuppen weitgehend - die Ermittlungen zur Brandursache hat die Itzehoer Kripo übernommen.

Gegen 22.30 Uhr brach das Feuer auf dem Hof im Ochsenweg in einem Schuppen, in dem mehrere hundert Ballen Heu lagerten, aus. Trotz des schnellen Einsatzes von sieben Freiwilligen Feuerwehren aus Itzehoe und dem Umland konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude und einen Schuppen nicht verhindert werden. Menschen kamen bei dem Brand glücklicherweise nicht zu Schaden.

Die Löscharbeiten dauern aktuell noch an - das Begehen der Brandstelle ist aus diesem Grunde noch nicht möglich. Aktuell gehen die Ermittler der Itzehoer Kripo von einer Selbstentzündung des Heus aus.

Das Wohnhaus ist nach dem Unglück nicht mehr bewohnbar, die Gesamtschadenssumme dürfte bei etwa 500.000 Euro liegen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe