Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 170517.3 Albersdorf: Kinder waren es... (Folgemeldung zu 170508.4)

Albersdorf (ots) - ...die -vermutlich ohne die Konsequenzen wirklich absehen zu können- zu Monatsbeginn in Meldorf zwei Bushaltehäuschen beschädigt und damit einen nicht unerheblichen Sachschaden verursacht haben.

Auf die Schliche ist die Polizei den vier Jungen gekommen, als sich einer von ihnen bei einer weiteren Sachbeschädigung auf dem Schulhof der Grundschule in der Wulf-Isebrand-Straße am 8. Mai 2017 erwischen ließ. Hier hatte der Schüler einen Papiercontainer in Brand gesetzt und damit zerstört. Wie sich herausstellte, war der Junge für eine der vorangegangenen Sachbeschädigungen an einer der Haltestellen mitverantwortlich, zwei seiner Freunde hatten die zweite Tat begangen.

Im klärenden Gespräch mit der Polizei zeigten alle Kids deutliche Reue. Dass nun ihre Eltern für den Schaden aufkommen müssen, war ihnen wahrscheinlich nicht bewusst - vielleicht wird sich dies ja auch auf ihr Taschengeld niederschlagen. Was aber in jedem Fall aber noch ansteht, ist die Entschuldigung bei den Geschädigten.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: