Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

23.02.2017 – 15:18

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 170223.5 Brunsbüttel: Junger Radler nach Unfall gesucht!

Brunsbüttel (ots)

Bereits am 14. Februar 2017 ist es in Brunsbüttel zu einem Zusammenstoß eines Autos mit einem Kind auf einem Fahrrad gekommen. Zwar versuchte der Fahrzeugführer noch mit dem Radler in Kontakt zu treten, der entfernte sich allerdings vom Ort. Die Polizei bittet nun darum, dass sich die Erziehungsberechtigten des Juniors melden.

Gegen 13.40 Uhr war ein 19-Jähriger mit seinem Wagen in der Sackstraße unterwegs, um von hier in die Straße Am Boßelkamp abzubiegen. Dabei kam es zu einer Berührung mit dem radelnden Kind, das gegen die hintere rechte Seite des PKW fuhr und stürzte. Während der Fahrzeugführer hielt und ausstieg, richtete sich der Gestürzte wieder auf und entfernte sich in Richtung Brunsbüttel-Ort.

Ob sich der Zweiradfahrer Verletzungen zuzog, ist unklar - an dem Opel jedenfalls entstand durch die Kollision ein Lackschaden. Die Polizei bittet nun darum, dass sich die Eltern des Kindes bei der Polizei in Brunsbüttel unter der Telefonnummer 04852 / 60240 melden. Laut dem 19-Jährigen war der Radler etwa 8 bis 9 Jahre alt und mit einem blauen Fahrradhelm und einer blauen Regenjacke bekleidet. Er hatte einen Schulranzen bei sich, das Fahrrad besaß einen Korb auf dem Gepäckträger.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe