Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

16.01.2017 – 10:05

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 170116.2 Eggstedt: Zeugen nach Unfall in Eggstedt gesucht

Eggstedt (ots)

Nachdem eine Frau am Freitagmittag in Eggstedt mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und im Graben gelandet ist, sucht die Polizei nach drei Personen, die sich kurz nach dem Vorfall am Unglücksort aufgehalten haben sollen. Möglicherweise können sie hilfreiche Angaben zum Unfallgeschehen machen.

Gegen 12.20 Uhr befuhr eine 23-Jährige die Straße Eggstedter Feld in Richtung Hochdonn. Im Bereich einiger Kurven geriet sie auf den rechten Grünstreifen und kam in der Folge gänzlich nach rechts von der Fahrbahn ab. Schließlich blieb ihr Ford in einem Graben seitlich liegen - sich aus dem Inneren befreien und Hilfe holen konnte die Dithmarscherin glücklicherweise noch. Später versorgte die Besatzung eines Rettungswagens die Schwerverletzte und brachte sie schließlich in ein Krankenhaus. An ihrem Fiesta entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Nicht auszuschließen ist, dass das Fahrverhalten eines entgegenkommenden 52-jährigen LKW-Fahrers ursächlich für den Unfall gewesen ist. Er hielt kurz nach dem Vorfall am Unglücksort an, setzte dann aber seinen Weg fort, weil ein älteres Ehepaar und ein junger Mann der Verunglückten hilfreich zur Seite gestanden haben sollen. Nach diesen drei Personen sucht die Polizei nun, um von ihnen möglicherweise nähere Informationen zum Unfallgeschehen zu erlangen. Die Drei oder auch andere Zeugen sollten sich bei der Polizei in Burg unter der Telefonnummer 04825 / 2310 melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung