Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

27.12.2016 – 12:39

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 161227.3 Dörpling: Verdacht der Trunkenheitsfahrt

Dörpling (ots)

In der Nacht zum Heiligabend haben Hennstedter Beamte bei einem Verkehrsteilnehmer eine Blutprobenentnahme angeordnet, nachdem dieser unter Alkoholeinfluss stehend mit einem Auto unterwegs gewesen sein sollte.

Gegen 01.30 Uhr meldeten sich Zeugen bei der Polizei und berichteten von einem Mann, der nach einem Besuch in Dörpling alkoholisiert mit einem PKW zu seiner Wohnanschrift abgefahren sein sollte. Dort suchte eine Streife den 51-Jährigen schließlich auf - sein Wagen stand geparkt auf der Auffahrt. Zwar räumte der Beschuldigte ein, kürzlich mit dem Fahrzeug unterwegs gewesen zu sein, allerdings in nüchternem Zustand. Den Alkohol habe er erst nach Eintreffen zuhause getrunken. Ob diese Angabe so stimmt, wird hoffentlich das Ergebnis der Untersuchung einer Blutprobe des Beschuldigten zeigen. Denn die Entnahme von Blut ordneten die Einsatzkräfte an, nachdem ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ein Ergebnis von 1,5 Promille lieferte. Autofahren darf der 51-Jährige bis auf weiteres nicht - gegen ihn fertigten die Polizisten eine Anzeige wegen des Führens eines Fahrzeugs unter Alkoholeinfluss.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe