PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Itzehoe mehr verpassen.

11.11.2016 – 13:00

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 161111.3 Volsemenhusen: Zeugen nach Unfallflucht gesucht!

Volsemenhusen (ots)

Nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich am vergangenen Dienstag in Volsemenhusenauf der Landesstraße 173 ereignet hat, sucht die Polizei nach dem Fahrer eines schwarzen Transporters, der sich vom Unfallort entfernte.

Der Geschädigte war um 15.00 Uhr mit seinem LKW-Gespann auf der Straße Süderwisch in Richtung Volsemenhusen unterwegs. Beim Durchfahren einer S-Kurve kam ihm auf seiner Fahrbahn ein schwarzer Mercedes Sprinter entgegen. Um eine Kollision mit diesem zu verhindern, wich der Kraftfahrer nach rechts aus. Dabei geriet der Anhänger seines voll mit Milch beladenen Gespanns auf den unbefestigten Seitenstreifen und beschädigte dort die Schutzplanke auf knapp zwanzig Metern. Ob der Unfallverursacher das Unglück bemerkt hat oder nicht - er setzte seinen Weg unbeirrt fort. An dem Milch-Gespann und den Planken entstand ein Schaden, der bei mehr als tausend Euro liegen dürfte.

Da der Mercedesfahrer sich bis jetzt nicht gemeldet hat, sucht die Polizei nach Zeugen, die Hinweise auf ihn geben können. Diese sollten sich bei der Polizei in Burg unter der Telefonnummer 04825 / 2310 melden. Dies gilt natürlich auch für den Gesuchten selbst.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe