Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Itzehoe mehr verpassen.

27.10.2016 – 17:12

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 161027.3 - Tag für mehr Sicherheit am 29.10.2016

POL-IZ: 161027.3 - Tag für mehr Sicherheit am 29.10.2016
  • Bild-Infos
  • Download

Kreise Steinburg und Dithmarschen (ots)

Die Polizeidirektion Itzehoe richtet im Holstein Center in Itzehoe am 29.10.2016 zum vierten Mal ihren "Tag für mehr Sicherheit" in der Zeit von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr aus. In diesem Jahr ist der Termin aber besonders gewählt, da am 30.10. zur Zeitumstellung auch die bundesweite Kampagne "K-Einbruch", also der "Tag des Einbruchschutzes 2016, eine Stunde mehr für mehr Sicherheit" beginnt. Diese Kampagne wird am 29.10. für Schleswig-Holstein offiziell gegen 10.30 Uhr im Holstein Center im Rahmen des Tags für mehr Sicherheit eröffnet. Hierzu werden der Leiter der Polizeidirektion Itzehoe, Leitender Polizeidirektor Thomas Schettler, gemeinsam mit dem Leiter der Präventionsstelle, Polizeihauptkommissar Hans-Werner Heise, und seinen Mitarbeitern als Vertreterin des Ministeriums für Inneres und Bundesangelegenheiten die Staatssekretärin, Frau Söller-Winkler, begrüßen können. Als weitere Gäste werden erwartet der ständige Vertreter des Landespolizeidirektors, Leitender Polizeidirektor Joachim Gutt, und der Landrat des Kreises Steinburg, Torsten Wendt. Die" Zentralstelle polizeiliche Prävention" aus dem Landespolizeiamt wird gemeinsam mit einigen Fachfirmen interessierten Besuchern die Möglichkeiten des Einbruchschutzes näher bringen. Auch in diesem Jahr wird der Einbruchschutz den Hauptfocus einnehmen. Dazu der Leiter der Präventionsstelle, PHK Hans-Werner Heise: "Die dunkle Jahreszeit hat begonnen und bekanntlich steigen dann auch wieder die Einbruchszahlen an. Auch wenn wir 2015 einen Rückgang um 224 Taten auf 549 Einbrüche im gesamten Direktionsgebiet ( Kreise Steinburg (278) und Dithmarschen (271) ) zu verzeichnen hatten, so ist das keine Gewähr dafür, dass es auch in diesem Jahr so sein wird. Außerdem sind die psychischen Folgen nach einem Einbruch oft viel größer als man glaubt, so dass unser kleinstes Ziel sein sollte, die Einbrüche wenigstens im Versuchsstadium zu halten. Das gelingt uns aber nur, wenn alle Beteiligten, also Hauseigentümer, Polizei und Facherrichter dieses Thema gemeinsam angehen. Daher die Bitte der Prävention: Nutzen Sie die Möglichkeit der Beratung! Wir zeigen Ihnen auch, wie leicht es ist, ein auf Kipp stehendes oder nicht gesichertes Fenster mittels eines einfachen Schraubendrehers zu öffnen. Und wenn Sie wollen, dürfen Sie es auch selbst probieren." Aber nicht nur die Polizei leistet ihren Beitrag zur Sicherheit. Auch andere Organisationen, werden wie in den letzten Jahren hier im Holstein Center ihr Können und ihre Möglichkeiten vorstellen. Egal ob sie nun haupt- oder nebenberuflich tätig sind. So wird der Rettungsdienst wieder mit dabei sein, ebenso das THW und die Feuerwehr, um hier nur einige zu nennen. Dass auch dem Management des Holstein-Centers an diesem Thema gelegen ist, zeigt sich nicht nur darin, dass man uns die Möglichkeit der Präsentation im Hause einräumt, sondern auch in den Aktionen der Managerin Frau Stendorf. Ihr ist es auch in diesem Jahr wieder gelungen, das Trio mit dem aus dem Fernsehen bekannten Polizeibeamten Torsten "Toto" Heim zusammen mit Marco Brandes und Peter Althoff, beide langjährig im Sicherheitsgewerbe weltweit tätig, zu engagieren. Sie sind mit ihrem Projekt "Tag der Sicherheit" bundesweit unterwegs und werden ab Mittag über das Thema Sicherheit informieren. Nutzen Sie das Angebot, wir sind alle für Sie da! Wir hoffen mit dieser Aktion auch das Interesse der regionalen und überregionalen geweckt zu haben.

Hans-Werner Heise

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: 04821 / 602 2140
Mobil: 0160 / 91313940

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe