PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Itzehoe mehr verpassen.

10.10.2016 – 11:50

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 161010.1 Bahrenfleth: Unfall unter Drogen- und Alkoholeinfluss

Bahrenfleth (ots)

Nach einer Verkehrsunfallflucht in Bahrenfleth in der Nacht zum Sonntag haben Polizisten den Unfallfahrer in Itzehoe ermitteln können. Er stand zum Unfallzeitpunkt vermutlich unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen.

Am Sonntag nahm eine Glückstädter Streife um 11.00 Uhr eine Verkehrsunfallflucht in Bahrenfleth, Brokreihe, auf. Hier war ein Fiat in einem Kreuzungsbereich von der Fahrbahn abgekommen und über einen Graben hinweg 100 Meter auf ein Feld gefahren. Vom Unfallfahrer fehlte jede Spur. Den konnten Itzehoer Beamte aber etwas später an der Halteranschrift ermitteln. Der 39-Jährige räumte bereitwillig ein, gegen 02.00 Uhr, unter dem Einfluss von Rauschmitteln stehend, den Unfall verursacht zu haben und im Anschluss zu Fuß nach Hause gegangen zu sein. Ein Atemalkoholtest bei dem Mann verlief negativ, ein Drogenvortest positiv. Der Beschuldigte musste sich einer Blutprobenentnahme unterziehen. Er wird sich wegen der Unfallflucht und der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke verantworten müssen. Zudem war der Itzehoer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, für seinen Wagen bestand seit Juni kein Versicherungsschutz mehr.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe