Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

16.08.2016 – 11:26

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 160816.3 Heide: Zeugen nach versuchtem Raub gesucht!

Heide (ots)

Nach einer versuchten Raubtat auf einen 20-Jährigen in Heide am Montagmorgen sucht die Polizei nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.

Gegen 05.40 Uhr befand sich der Geschädigte auf seinem Weg zur Arbeit in der Parkanlage Neue Anlage. Hier kamen drei männliche Personen auf ihn zu und verlangten die Herausgabe seines Handys und seines Portemonnaies. Als der Heider auch nach Vorhalt eines Messers der Forderung nicht nachkam, schlug einer der Täter dem 20-Jährigen ins Gesicht. Im Anschluss gelang dem Opfer die Flucht, es alarmierte unverzüglich die Polizei. Eine Fahndung nach der Tätergruppe verlief negativ.

Der junge Mann zog sich durch den Schlag eine leichte Gesichtsverletzung zu - einen Arzt wollte er selbständig aufsuchen.

Laut Angaben des Überfallenen hat es sich bei den Räubern um 170 bis 180 cm große Männer mit dunklen Haaren, die Seiten kurz rasiert, gehandelt. Zwei Personen trugen schwarze Kapuzenpullover, die dritte ein helles T-Shirt und eine beigefarbene Hose. Einer der Täter besaß ein markantes Muttermal unter dem rechten Auge, untereinander unterhielten sich die Männer in einer fremden, vermutlich arabischen Sprache, ansonsten sprachen sie gebrochenes Deutsch. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, sollte sich mit der Kripo in Heide unter der Telefonnummer 0481 / 940 in Verbindung setzen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe