Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 160624.4 - Heide
Itzehoe-Nachtragsmeldung zu den Festnahmen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz

Itzehoe (ots) - Am Nachmittag des 24.06. wurden drei der vier Festgenommenen dem Haftrichter vorgeführt und es wurde Haftbefehl erlassen. Seit der Festnahme am gestrigen Abend hat die BKI Itzehoe die Ermittlungen weiter geführt und die vier Tatverdächtigen vernommen und weitere Beweise gesichert, die aber auch noch weiter ausgewertet werden müssen. Aus den Vernehmungen und der Beweislage ergab sich schließlich, dass sich der Tatverdacht gegen die drei ( 39, 34 und 24 Jahre alt ) aus Montenegro stammenden Tatverdächtigen soweit erhärtet hat, dass sie auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe am Nachmittag dem Haftrichter vorgeführt werden konnten. Dieser erließ gegen alle drei Beschuldigten Haftbefehl. Der vierte Tatverdächtige wurde nach den Vernehmungen wieder entlassen, da sich hier der Tatverdacht bislang nicht konkretisiert hat. Insgesamt wurden jetzt ca. 1,1 Kg Kokain aufgefunden und sichergestellt. Durch die Staatsanwaltschaft Itzehoe werden den drei Beschuldigten Straftaten nach dem Betäubungsmittelgesetz vorgeworfen. Die Ermittlungen dauern weiter an. Weitere Angaben sind zu Zeit auch aus ermittlungstaktischen Gründen nicht möglich. Sachbearbeitung durch BKI Itzehoe, K 4, Tel. 04821 / 602-0

Hans-Werner Heise

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: 04821 / 602 2140
Mobil: 0160 / 91313940

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: