Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 160624.1 - Heide
Itzehoe-Festnahmen und Durchsuchungen wegen des Verdachtes des Handeltreibens mit Kokain

Heide / Itzehoe (ots) - Am 23.06.16 gegen 18.15 Uhr kam es zu vier Festnahmen in Heide und Itzehoe. Am frühen Abend des 23.06. führte die Bezirkskriminalinspektion Itzehoe mit Unterstützung von Zivilkräften aus den Polizeidirektionen Itzehoe und Segeberg Festnahmen und Durchsuchungsmaßnahmen in Heide gegen mehrere Tatverdächtige durch. Im Rahmen dieser Maßnahmen gelang es, auch zwei männliche Tatverdächtige, 24 und 34 Jahre alt, auf der Abfahrt der Anschlussstelle Heide-Süd anzuhalten und vorläufig festzunehmen. Zwei weitere männliche Verdächtige im Alter von 31 und 39 Jahren konnten etwa zur gleichen Zeit in Itzehoe in der Lindenstraße auf einer dortigen Tankstelle festgenommen werden. Alle vier Festgenommenen wurden zwecks weiterer Anschlussmaßnahmen im Gewahrsam in Itzehoe untergebracht. Gegen alle vier besteht der Verdacht des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wegen des Handeltreibens mit Kokain. Es wurde bereits eine nicht unerhebliche Menge aufgefunden und sichergestellt. Konkreteren Aufschluss über die Aktionen der Verdächtigen müssen jetzt die andauernden Ermittlungen ergeben. Zurzeit können keine weiteren Angaben, weder zu Tathergängen oder Tatbeteiligungen, gemacht werden. Es wird im Laufe des 24.06. nachberichtet.

Sachbearbeitung durch BKI Itzehoe, K 4 , Tel. 04821 / 602-0

Hans-Werner Heise

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: 04821 / 602 2140
Mobil: 0160 / 91313940

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: