Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe
Keine Meldung von Polizeidirektion Itzehoe mehr verpassen.

08.03.2016 – 11:33

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 160308.2 Brunsbüttel: Unfall infolge Trunkenheit

Brunsbüttel (ots)

Montagmorgen hat ein Verkehrsteilnehmer in Brunsbüttel einen Verkehrsunfall verursacht. Wie sich herausstellte, stand der Mann unter erheblichem Alkoholeinfluss - mehr als zwei Promille schlugen für ihn zu Buche.

Gegen 06.20 Uhr war ein 45-Jähriger in Begleitung zweier Mitfahrer auf dem Holstendamm aus Richtung Brunsbüttel-Süd kommend in Richtung Büttel unterwegs. Kurz vor der Einfahrt von Tor 7 zur ehemaligen Firma Bayer fuhr plötzlich ein Opel auf den Ford des Geschädigten auf. Der Unfallverursacher verlor im Zuge dessen die Kontrolle über seinen Wagen und kam schließlich neben der Fahrbahn zum Stehen. Alle vier Fahrzeuginsassen zogen sich durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen zu und kamen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Bei dem Opelfahrer stellten die eingesetzten Polizisten während der Unfallaufnahme Atemalkoholgeruch und gerötete Bindehäute fest. Ein darauf bei dem 52-Jährigen durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,13 Promille. Ein Richter ordnete die Entnahme einer Blutprobe an, den Führerschein des Mannes beschlagnahmten die Beamten. Der Beschuldigte wird sich wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs und der fahrlässigen Körperverletzung verantworten müssen.

An den Unfallwagen entstand ein Schaden von insgesamt etwa 6.500 Euro.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Brunsbüttel
Weitere Meldungen aus Brunsbüttel