Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

15.02.2016 – 14:49

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 160215.8 Itzehoe: Trunkenheit im Verkehr

Itzehoe (ots)

Freitagabend haben Beamte dank des Hinweises mehrerer Zeugen die Trunkenheitsfahrt eines Mannes von Itzehoe nach Hause aufgedeckt. Der Beschuldigte musste sich einer Blutprobe unterziehen und seinen Führerschein abgeben.

Gegen 21.40 Uhr alarmierte ein Zeuge die Polizei, nachdem er eine offensichtlich volltrunkene männliche Person im Holzkamp in einen PKW hat steigen und davonfahren sehen. Eine Fahndung nach dem Fahrzeug und das Aufsuchen der Halteranschrift verliefen zunächst negativ. Kurz vor 22.00 Uhr meldete sich dann ein Verkehrsteilnehmer auf der Leitstelle der Polizei, dem das gesuchte Auto zwischen Wacken und Schenefeld aufgefallen war, weil der Fahrer betrunken zu sein schien. Der Anrufer verfolgte den Wagen bis zu einem Grundstück in einer Gemeinde des Amtes Schenefeld, wo schließlich auch die Polizei eintraf. Den vermeintlichen Trunkenheitsfahrer machten die Einsatzkräfte im Beriech seines Gartens aus - ganz offensichtlich stand er unter dem Einfluss von Alkohol. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 1,86 Promille, worauf der Beschuldigte sich einer Blutprobenentnahme unterziehen musste.

Der Mann wird sich wegen der Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen. Ein führerscheinpflichtiges Fahrzeug darf er vorerst nicht mehr führen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung