Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

23.12.2015 – 12:14

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 151223.7-12.90-12.91-izpd-Brokstedt-Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Brokstedt (ots)

Am 14.12.2015, um 07:00 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in Brokstedt, in Höhe der Einmündung Kirchenstraße/Theodor-Storm-Straße. Zur Unfallzeit befuhr eine 16 jährige Radfahrerin die Kirchstraße in Brokstedt aus Richtung Dellen kommend. Aufgrund der dort stattfindenden Bauarbeiten musste sie mit ihrem Fahrrad die Fahrbahn benutzen. Plötzlich sei ihr Fahrrad durch einen sich von hinten schnell nähernden PKW touchiert worden. Durch die Kollision verlor die Radfahrerin das Gleichgewicht, stürzte und verletzte sich schwer. Der verursachende Fahrzeugführer setzte jedoch seine Fahrt fort, ohne sich um die gestürzte Radfahrerin zu kümmern. In diesem Zusammenhang bittet die Polizeistation Kellinghusen um Zeugen, die den Unfall bemerkt haben.

Hinweise bitte an die Polizeistation Kellinghusen unter der Telefonnummer : 04822-209830

Peter Berndt

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung