Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

08.12.2015 – 05:00

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 151207.6-Brunsbüttel-Seeunfall auf dem NOK, Marinedalben Nord

Brunsbüttel (ots)

Am 05.12. um 08.43 Uhr wurde die Besatzung des Polizeibootes "Schwansen" zu einem unter der Flagge von Antigua und Barbuda fahrenden Frachtschiffs entsandt, da dieses aufgrund eines Motorschadens gegen die dortigen Marinedalben gefahren ist. Der Kapitän gab an, dass nach dem Ablegen am Südkai in Brunsbüttel die Maschine noch einwandfrei funktionierte. Auf dem NOK in Höhe KM 4,5 hat es dann plötzlich und unerwartet einen totalen Maschinenausfall gegebene, so dass das Schiff nun mit ca. 5-6 Knoten in Richtung Nordböschung gelaufen sei. Trotz des Versuchs mit dem Backbordanker das Schiff zu verlangsamen, konnte ein Zusammenstoß mit der dortigen Dalbenreihe nicht verhindert werden. Zwei Dalben wurden dabei beschädigt. Ebenfalls entstanden am Frachtschiff zwei Eindellungen durch den Aufprall. Die Ursache für den Maschinenausfall konnte vor Ort nicht ermittelt werden. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Es kam zu keinen Personenschäden, Gewässerverunreinigungen oder Leckagen am Schiff. Sachbearbeitung: WSPR Brunsbüttel, Tel. 04852 / 900-0

Hans-Werner Heise

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: 04821 / 602 2140
Mobil: 0160 / 9131 3940

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe