Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

19.10.2015 – 15:02

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 151019.5 Kellinghusen: Schwer Verletzter nach Unfall am Sonntagnachmittag

Kellinghusen (ots)

Am Sonntagnachmittag hat sich in Kellinghusen ein Verkehrsunfall zwischen zwei PKW ereignet. Der Verursacher erlitt dabei schwere Verletzungen, möglicherweise stand er unter dem Einfluss von Drogen und/oder Alkohol.

Gegen 17.15 Uhr befuhr ein 48-Jähriger die Lindenstraße aus Richtung Am Markt kommend in Richtung Luisenberger Straße. Auf der Kreuzung Lindenstraße / Königsberger Straße wendete er seinen Wagen, wobei ihn der mit hoher Geschwindigkeit aus gleicher Richtung kommende Fahrer eines Opels mittig der Fahrerseite rammte. Während der 48-Jährige über die Beifahrerseite aus dem Fahrzeuginneren gelangte, war der Unfallverursacher zunächst nicht ansprechbar. Glücklicherweise befand sich die Unfallstelle unweit einer Rettungswache, so dass der Schwerverletzte zeitnah medizinisch versorgt werden konnte. Er kam in ein Krankenhaus.

Eine Befragung des 26-Jährigen zum Unfallgeschehen war nur eingeschränkt möglich - ergab allerdings kurz an, vor Fahrtantritt Alkohol genossen zu haben. Die Untersuchung einer entnommenen Blutprobe muss nun zeigen, inwieweit der aus dem Kreis Steinburg Stammende unter dem Einfluss berauschender Mittel stand.

An den Unfallfahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 6.000 Euro, beide Opel waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell