Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 151006.2 Hemmingstedt: Mit 1,47 Promille in den Graben

Hemmingstedt (ots) - In der Nacht zum vergangenen Samstag ist es in Hemmingstedt zu einem Verkehrsunfall infolge Trunkenheit gekommen. Der Fahrer blieb dabei unverletzt, an seinem Wagen entstand ein Schaden in Höhe von etwa zweitausend Euro.

Kurz vor 01.00 Uhr rückte eine Heider Streife aus, weil auf der Meldorfer Straße an der Einmündung zur Straße Grüner Weg ein Volkswagen von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben gelandet war. Vor Ort eingetroffen, stellten die Einsatzkräfte bei dem Fahrer des Unfallautos Atemalkoholgeruch fest - dieser sei auf den Genuss von zwei Bier zurückzuführen, so der 32-Jährige. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest lieferte das Ergebnis von 1,47 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutprobe an und stellten den Führerschein des Mannes sicher. Auf ein führerscheinpflichtiges Fahrzeug wird der Beschuldigte erst einmal verzichten müssen - ihn erwartet nun eine Anzeige wegen der Trunkenheit im Verkehr.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: