Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 151005.5 Windbergen: Unfall unter erheblichem Alkoholeinfluss

Windbergen (ots) - In der Nacht zum Samstag hat ein 19-Jähriger unter Alkoholeinfluss in Windbergen einen Unfall verursacht und ist zunächst vom Ort des Geschehens geflüchtet. Eine Streife machte ihn jedoch unweit der Unfallstelle aus, denn offenbar hatte sein Wagen ihm die Dienste quittiert.

Kurz nach Mitternacht alarmierte eine Zeugin die Polizei, nachdem sie Geräusche vernommen hatte, die auf einen Unfall hindeuteten. Eine Meldorfer Streife entdeckte darauf in der Bahnhofstraße Schleuderspuren auf der Fahrbahn und einen beschädigten Wall - ein Fahrzeug allerdings war weit und breit nicht zu sehen. Im Erdreich jedoch steckten ein Kennzeichen und einige Fahrzeugteile. Spuren verrieten, dass der Unfallverursacher sich in Richtung der Landesstraße 138 entfernt haben musste. In einem Feldweg, unweit des Unfallortes stießen die Einsatzkräfte dann auf einen verlassenen Volkswagen, der erhebliche Schäden aufwies - und dem besagtes Kennzeichen fehlte. Wenig später traten aus dem Dunkel zwei Personen, die sich als Fahrzeugführer und Beifahrer ausgaben. Unvermittelt räumten sie ein, den Unfall verursacht zu haben und unter Alkoholeinfluss zu stehen. Ein Atemalkoholtest bei dem 19-Jährigen Fahrer ergab einen Wert von 2,1 Promille. Er musste sich der Entnahme einer Blutprobe unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Trunkenheit und wegen der Verkehrsunfallflucht. Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: