Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 150929.1 Brunsbüttel: Trunkenheit im Verkehr

Brunsbüttel (ots) - Montagabend haben Beamte aus Brunsbütttel einen Mann aus dem Verkehr gezogen, der mit mehr als einem Promille am Steuer seines Wagens saß. Er musste sich einer Blutprobe unterziehen.

Um 20.45 Uhr kontrollierten die Polizisten im Rahmen der Streife auf der Ostermoorer Straße in Brunsbüttel einen Verkehrsteilnehmer aus dem Kreis Dithmarschen. Als der 52-Jährige im Zuge dessen an den Einsatzkräften vorbei ging, um Warndreieck, -weste und Verbandskasten vorzuzeigen, nahmen die Beamten Atemalkoholgeruch bei ihm wahr. Zwar wollte der Fahrzeugführer angeblich nichts getrunken haben, ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest sagte mit einem Wert von 1,36 Promille jedoch etwas anderes aus. Die Streife ordnete darauf die Entnahme einer Blutprobe an, die dem Beschuldigten im Brunsbütteler Krankenhaus entnommen wurde. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der 52-Jährige wieder entlassen. Fahrerlaubnispflichtige Fahrzeuge wird er zunächst einmal nicht mehr führen dürfen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen der Trunkenheit im Verkehr.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: