Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 150925.1 Holstenniendorf: Rentnerin wird Opfer gemeiner Diebe

Holstenniendorf (ots) - Mittwochmittag haben Diebe in Holstenniendorf eine Seniorin mit einer fiesen Masche überrumpelt und aus ihrer Wohnung Schmuck von noch unbekanntem Wert entwendet.

Gegen 13.00 Uhr klingelten zwei männliche Personen an der Haustür der Frau in der Hauptstraße und gaben vor, ein Dach, welches sie vor Jahren saniert hätten, auf seinen Zustand überprüfen zu wollen. Während die Geschädigte mit einem der Fremden sprach, ging der zweite ungefragt ins Haus und dort in die zweite Etage. Da das aufdringliche Verhalten der alleinstehenden Rentnerin missfiel, gab sie vor, ihren Ehemann herbei rufen zu wollen - darauf entfernten sich die Unbekannten schleunigst. Die 83-Jährige informierte sofort Angehörige und gemeinsam stellte man fest, dass der eine Täter in der Kürze der Zeit Schmuck im Obergeschoss entwendet hatte. Wieviel und von welchem Wert bleibt noch zu klären

Laut Angaben der Geschädigten hatten die Diebe ein südländisches Aussehen und waren 30 beziehungsweise 40 Jahre alt. Einer trug ein weißes Hemd und eine Zimmermannshose, der andere ein kariertes Hemd. Möglicherweise kamen die Beschuldigten in einem dunklen Kleintransporter zum Tatort. Wer Hinweise auf die sie geben kann oder ansonsten verdächtige Beobachtungen gemacht hat, sollte sich mit der Polizei in Schenefeld unter der Telefonnummer 04892 / 899260 in Verbindung setzen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: