Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 150924.2 Brunsbüttel: Zeugen nach Unfallflucht gesucht!

Brunsbüttel (ots) - Mittwochmittag ist es in Brunsbüttel zu einem Verkehrsunfall zwischen einem jugendlichen Radler und einem Auto gekommen. Der Junge zog sich dabei Verletzungen zu, der Autofahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.

Gegen 13.20 Uhr befuhr der Radler die Koogstraße auf der rechten Straßenseite aus Richtung der Schleuse. Als er sich an der Einmündung zur Posadowskystraße befand, kam von rechts ein Wagen, der scharf nach links in Richtung Schleuse abbiegen wollte. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der Zweiradfahrer stark abbremsen und ausweichen und geriet dabei in ein rechtsseitiges Blumenbeet und gegen einen Poller. Der 15-Jährige stürzte, worauf der Fahrzeugführer sofort anhielt und seine Tür öffnete. Als sich dann Passanten zur Unfallstelle begaben und dem Jungen halfen, schloss der Unfallverursacher seine Wagentür wieder und fuhr davon.

Der Verunglückte zog sich bei dem Sturz einen Fingerbruch und eine Nierenprellung zu - er verbrachte eine Nacht im Krankenhaus. Sein Fahrrad erlitt einen leichten Schaden an der Felge.

Laut Angaben des Geschädigten hat es sich bei dem Unfallverursacher um einen Mann in orangefarbener Latzhose in einem blauen Bus gehandelt. Die Polizei sucht nun nach ihm und bittet Unfallzeugen, sich unter der Telefonnummer 04852 / 60240 zu melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: