Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Itzehoe mehr verpassen.

17.08.2015 – 15:41

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 150817.8 Schmedeswurth: Wohnhaus fällt Flammen zum Opfer

Schmedeswurth (ots)

Aus bisher nicht geklärter Ursache ist es in der Nacht zum Sonntag zu einem Feuer in einem Wohnhaus in Schmedeswurth gekommen. Personen kamen dabei glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Kripo Brunsbüttel hat die Ermittlungen übernommen.

Gegen 03.25 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr aus, nachdem der Dachstuhl eines Hauses in der Straße Westermenghusen brennen sollte. Trotzdem die Freiwilligen Feuerwehren aus Diekhusen-Fahrstedt, Marne, Friedrichskoog und Volsemenhusen rasch vor Ort waren und mit den Löscharbeiten begannen, war das Gebäude nicht mehr zu retten. Die Bewohner des ehemaligen Resthofes waren zur Brandzeit außer Haus. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte bis in die frühen Morgenstunden des Sonntags.

Die Kripo Brunsbüttel hat die Ermittlungen in der Brandsache übernommen. Das Feuer dürfte nach bisherigen Erkenntnissen im hinteren Teil des zu einem Wohnhaus umgebauten Resthofes entstanden sein. Die Brandursache jedoch ist noch unklar. Nach ersten Schätzungen entstand ein Gebäudeschaden in Höhe von 140.000 Euro - wirtschaftlicher Totalschaden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe