Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

17.08.2015 – 13:10

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 150817.5 Brunsbüttel: Dringend Zeugen nach Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht gesucht!

Brunsbüttel (ots)

Bereits am 10. August 2015 ist es auf der Landesstraße 138 in Brunsbüttel zu einem Verkehrsunfall infolge eines riskanten Überholmanövers gekommen. Der Überholte verunglückte, der Verursacher setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Um 16.30 Uhr befuhr ein Hemmingstedter die L138 aus Richtung der Bundesstraße 5 kommend in Richtung Eddelak. Hinter dem Volvo des 51-Jährigen befand sich ein weiteres Auto, das plötzlich trotz Gegenverkehrs zum Überholen ansetzte und den Volvo gegen die Leitplanke abdrängte. Während der Geschädigte mit plattem Vorderrad und weiteren Beschädigungen an der Leitplanke zum Stehen kam, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Auch mögliche Zeugen hielten nicht.

Bei dem Überholenden dürfte es sich um einen blauen Kleinwagen gehandelt haben. Wer Angaben zu diesem Fahrzeug machen kann oder ansonsten Zeuge des Vorfalls geworden ist, sollte sich bei der Polizei in Brunsbüttel unter der Telefonnummer 04852/60240 melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe