Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

27.07.2015 – 16:09

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 150727.6 Itzehoe: Zwei Polizisten bei Einsatz verletzt

Itzehoe (ots)

Eigentlich wollte eine Itzehoer Streife in der Nacht zum Samstag einen jungen Mann nur auf sein unvernünftiges und gefährliches Verhalten hinweisen. Dieser rastete jedoch aus und verletzte eine Polizistin nicht unerheblich, ihr Kollege erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. Der 18-Jährige muss sich nun wegen seines Verhaltens strafrechtlich verantworten.

Kurz nach Mitternacht befuhr eine Streife die Alte Landstraße in Schrittgeschwindigkeit entlang einer privaten Veranstaltung. Währenddessen sprang eine männliche Person vor den Streifenwagen, so dass die Beamten stoppen mussten. Als der junge Mann auch nach Aufforderung die Fahrbahn nicht verließ, entschlossen sich die Polizisten zu einem klärenden Gespräch. Im Zuge dessen wurde der 18-Jährige ausfallend und beleidigend und schlug schließlich während der Feststellung seiner Personalien um sich. Dabei traf er die eingesetzte Beamtin mit der Faust am Kopf. Unter Hinzuziehung weiterer Kräfte und nach Einsatz von Reizgas gelang es schließlich, den aggressiven Mann aus dem Itzehoer Umland zu fixieren und zur Dienststelle zu bringen. Während des Transports war bei dem Beschuldigten deutlich Atemalkohol wahrnehmbar. Ein darauf bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,07 Promille. Neben Alkohol gab der Widerständler an, Betäubungsmittel konsumiert zu haben - er musste sich der Entnahme einer Blutprobe unterziehen.

Die verletzte Beamtin kam mit einer Kopfverletzung zur Behandlung in das Itzehoer Krankenhaus - sie ist momentan nicht dienstfähig. Ihr Streifenpartner erlitt Schürfwunden an den Knien und verblieb im Dienst.

Der Beschuldigte verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam. Er wird sich unter anderem wegen des Widerstandes und der Nötigung verantworten müssen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung