Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

06.07.2015 – 12:59

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 150706.7-Tellingstedt: Mieträume in desolatem Zustand vorgefunden - Polizei ermittelt u.a. wegen Sachbeschädigung und Unterschlagung

Kreis Dithmarschen (ots)

Nachdem Mieter (m45/w41) aus einem Einfamilienhaus in Tellingstedt ausgezogen waren, traute die Vermieterin ihren Augen nicht. Sie fand Schmutz, Müll und Unrat in ihrem Eigentum vor. Außerdem fehlten ihr zahlreiche Gegenstände, und es waren Einrichtungsteile beschädigt worden. Insgesamt beziffert sich ihr Schaden auf rund 11.300 Euro.

Gegen die Beschuldigten hat die Polizei Tellingstedt eine Anzeige (Unterschlagung + Sachbeschädigung) aufgenommen. Außerdem wird geprüft, inwieweit die Beschuldigten bei der Unterbringung von Tieren gegen das Tierschutzgesetz verstoßen haben.

Zudem fertigten sie Berichte an das Amt Eider (Tierhaltung) und das Jugendamt Dithmarschen (mögliche Kindeswohlgefährdung).

Aus dem Polizeibericht geht hervor: "Während der Anzeigenaufnahme konnten wir ebenfalls feststellen, dass im Haus ein geradezu ekelerregender Geruch nach Hundekot u. ä. herrschte, obwohl die Geschädigte schon über mehrere Stunden gelüftet und einen Großteil des Mülls schon entsorgt hatte. Nach hiesiger Einschätzung muss das Gebäude grundsaniert werden."

Hermann Schwichtenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung