Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

24.06.2015 – 16:19

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 150624.4-Dörpling: Diebstahl

Kreis Steinburg (ots)

Gestern Nachmittag erstattete ein Bürger der Gemeinde Dörpling Anzeige über einen Diebstahl auf seinem Grundstück in der Schulstraße, der am vergangenen Freitag (gegen 12 Uhr) verübt worden war. Bemerkt hatte er den Verlust einer Kettensäge der Marke Husqvarna (Typ 236, orange) aber erst später beim Aufräumen der Werkstatt.

Für den Diebstahl infrage kommen ein Mann und eine Frau (siehe nachfolgende Beschreibungen), die mit einem weißen Sprinter vorgefahren waren.

Zunächst interessierte sich der Mann für "Schrott" aber auch für "Batterien", die er zu kaufen beabsichtige. Er wurde in die Werkstatt gelassen und interessierte sich plötzlich für Motorroller. Nachdem der Dörplinger die Werkstatt für kurze Zeit verlassen hatte und kurz darauf auf den Hof zurückkehrte, sah er dort den Unbekannten, der nun vorgab, an den Rollern kein Interesse mehr zu haben. Kurz darauf stieg der Fremde in den Sprinter ein und entfernte sich zusammen mit der Fahrerin.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: zirka 170 Zentimeter groß; etwa 35 Jahre alt; vom Äußeren her einer ethnischen Minderheit zuzuordnen; leicht untersetzt; kurze dunkle Haare.

Die unbekannte Frau wird wie folgt beschrieben: augenscheinlich zirka 160 Zentimeter groß; etwa 45 Jahre alt; vom Äußeren her einer ethnischen Minderheit zuzuordnen; trägt lockige dunkle Haare lang; schlank.

Erst gestern berichtete die Pressestelle der Polizeidirektion Itzehoe unter der Überschrift "150623.10-Immenstedt: Diebstahl" über einen ähnlichen Fall am Montagnachmittag gegen 13 Uhr in Immenstedt. Auch in dem Bericht ist von einem weißen Fluchtfahrzeug mit Hamburger Kennzeichen die Rede.

Bezogen auf den Dörplinger-Fall heißt es im Polizeibericht zum verwendeten weißen Fluchtfahrzeug: "Der Sprinter hatte ein Hamburger Ausfuhrkennzeichen und war recht alt" - "Er war stark verrostet, und der Auspuff war sehr laut".

Die Polizei warnt vor den Unbekannten und bittet um Hinweise über sie an die Polizeistation Hennstedt, Telefon 04836/1310 - im Immenstedter-Fall auch an die Polizeistation Albersdorf, Telefon 04835/310.

Hermann Schwichtenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe