Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

22.04.2015 – 14:59

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 150422.7-Brunsbüttel: Raub angezeigt

Kreis Dithmarschen (ots)

Ein 28 Jahre alter Mann aus Brunsbüttel hat gestern Nachmittag bei der Kripo Brunsbüttel einen Raub zu seinem Nachteil angezeigt. Ereignet hatte sich die Tat demnach am frühen Sonntag Morgen (4.55 Uhr) in der Karlstraße in Höhe der Gaststätte "Hamburger Hof". Zwei Unbekannte hätten dort mit Gewalt auf ihn eingewirkt und Bargeld im unteren zweistelligen Bereich und andere Gegenstände erbeutet. Danach seien die Räuber, bekleidet mit dunklen Hosen, in Richtung Annastraße davongelaufen.

Er selbst habe sich nach dem Überfall in ein Krankenhaus begeben und anderntags zu seinem Hausarzt. Diagnostiziert wurden unter anderem Gehirnerschütterung und Nasenbeinbruch. Zudem zeichnen den Mann mehrere Blessuren im Kopfbereich - auch eine offene Wunde.

Noch am Sonntag wurde das gestohlene Portemonnaie (u. a. mit Ausweis) bei dem Geschädigten abgegeben. Es ist in einem Park im Bereich der Karlstraße aufgefunden worden - verschwunden seien noch das Bargeld, die EC-Karte einer Kieler Bank sowie das Bonusheft eines griechischen Restaurants.

Die Polizei bittet Zeugen der Straftat oder diejenigen, die sachdienliche Hinweise zur Identifizierung der Täter liefern können, sich mit der Kripo Brunsbüttel (04852/6024-0) in Verbindung zu setzen. In dem Zusammenhang interessiert die Kripo auch, ob sich Personen vor oder nach dem Tatgeschehen im Park an der Jahnstraße auffällig verhalten haben.

Hermann Schwichtenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell