Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-STD: Sattelzug kommt von der Straße ab und stürzt um - langwierige Bergung führt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Stade (ots) - Am heutigen Vormittag ist gegen 10:30 h auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

10.04.2015 – 11:56

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 150410.3 Uetersen: Versuchtes Tötungsdelikt in Uetersen

Uetersen (ots)

In den Abendstunden des gestrigen Tages hat eine 58-Jährige ihrem 45-jährigen Lebensgefährten in Uetersen lebensgefährliche Verletzungen zugefügt. Das Opfer befindet sich derzeit zur Behandlung in einem Krankenhaus, die Mordkommission der Bezirkskriminalinspektion Itzehoe hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Itzehoe die Ermittlungen übernommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen ist es gegen 21.00 Uhr in der gemeinsamen Wohnung in der Schanzenstraße zu Streitigkeiten zwischen dem Paar gekommen. Im Zuge dieser Auseinandersetzung verletzte die Frau ihren 45-jährigen Partner mit einem Messer so schwer, dass dieser nach der Alarmierung eines Rettungswagens in ein Krankenhaus kam und notoperiert wurde. Für ihn bestand akute Lebensgefahr.

Die 58-Jährige befindet sich derzeit in polizeilichem Gewahrsam.

Beide Personen sind aus vorangegangenen polizeilichen Einsätzen bereits bekannt, genaue Hintergründe der Tat sind bisher noch unklar.

Die Ermittlungen dauern an. Weitere Auskünfte können derzeit seitens der Polizei und der Staatsanwaltschaft nicht erteilt werden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe