Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Itzehoe mehr verpassen.

13.03.2015 – 12:17

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 150313.1-Nindorf: Fahren ohne Fahrerlaubnis

Kreis Dithmarschen (ots)

Im Rahmen "allgemeiner Streifentätigkeit" fiel Beamten der Polizeistation Meldorf gestern Nachmittag (17.40 Uhr) ein 15-Jähriger aus Bargenstedt auf, der auf einem Mofa die Dorfstraße von Nindorf befuhr. Da sich der Schüler mit rund 50 km/h vor ihnen her bewegte, hielten die Ordnungshüter den Fahrer des Mofa25 an. Sie vermuteten Unregelmäßigkeiten.

Und richtig: Vorzeigen konnte der Junge lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung, die ihn dazu berechtigt, im öffentlichen Straßenverkehr motorisierte Zweiräder zu führen, die bauartbedingt nicht schneller als 25 km/h fahren können.

Um schneller als erlaubt fahren zu können, hatte der 15-Jährige unerlaubterweise die mechanische Drosselung entfernt. Des Weiteren verfügte sein Fahrzeug nicht über den erforderlichen Seitenspiegel, und am hinteren Federbein war eine nicht zugelassene Verlängerung verbaut. Im Polizeibericht heißt es dazu: "Aufgrund dessen (war) die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug erloschen. Durch diese Verlängerung veränderte sich die Rahmengeometrie des Fahrzeuges bzw. dessen Nachlauf. Der Nachlauf ist für ein ungefährdetes Geradeauslaufen des Zweirades verantwortlich. Eine Weiterfahrt war deshalb auf Grund der Gefährdung ebenfalls zu untersagen."

Ein entsprechendes Kontrollverfahren leiteten die Polizisten ein. Bis zu Behebung aller technischen Mängel untersagten die Beamten dem Schüler die Weiterfahrt mit seiner Maschine.

Erste rechtliche Konsequenzen: Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel und Übergabe an einen Erziehungsberechtigten.

Die Ermittlungen dauern an.

Hermann Schwichtenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell