Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

11.03.2015 – 16:58

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 150311.12-Brunsbüttel: Beleidigung bei Verkehrskontrolle zieht Strafanzeige nach sich

Kreis Dithmarschen (ots)

Ein 21 Jahre alter Mann aus Brunsbüttel fuhr gestern Abend (19.45 Uhr) mit einem Pkw auf dem Marktplatz in der Koogstraße an. Weil ein Scheinwerfer seines Pkw unbeleuchtet war, interessierte sich eine Polizeistreife für den Defekt. Während der Fahrer es lediglich eilig hatte, von der Stelle wegzukommen, wurde sein Beifahrer (24/Brunsbüttel) gegenüber den Ordnungshütern beleidigend und würdigte sie in einer Weise herab, die eine Strafanzeige nach sich zog.

Entschuldigen wollte er sich nicht: Er hätte "einen guten Anwalt". Na, denn! Jeder sollte wissen: Polizeibeamte verrichten ihre Arbeit für die Bevölkerung, aber das zieht nicht automatisch nach sich, dass Unbedarfte mit ihnen umgehen können, wie sie wollen. Aber das wird der 24-Jährige sicherlich auch noch von einem Richter gesagt bekommen.

Hermann Schwichtenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe