Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

16.02.2015 – 12:35

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 150216.1 Süderheistedt: Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Süderheistedt (ots)

Samstagabend ist es in Süderheistedt im Rahmen eines Einsatzes zu einem Widerstand gegen Polizeibeamte gekommen. Ein Polizist erlitt dabei leichte Verletzungen.

Um 20.30 Uhr rückte eine Streife zu einem Streit in die Straße Aukrug aus. Vor Ort trafen die Einsatzkräfte auf drei Personen, von denen eine deutlich alkoholisiert war und stark blutete. Wie sich im Gespräch herausstellte, hatte einer der Anwesenden den Verletzten im Zuge einer Auseinandersetzung ins Gesicht geschlagen. Zur Versorgung des Geschädigten riefen die Polizisten einen Rettungswagen. Während der wegen seines Alkoholisierungsgrades kaum Gehfähige und sich Widersetzende durch die Streife zum Rettungswagen begleitet wurde, befreite er sich aus dem Griff eines Beamten und schlug diesem kräftig mit der Faust ins Gesicht. Schließlich gelang es aber, den 34-Jährigen ohne weitere Vorfälle in das Fahrzeug zu bringen - hier bespuckte der Mann vor Wut einen Polizisten. Ein Richter des Amtsgerichts Itzehoe ordnete nach Schilderung des Sachverhalts eine Blutprobe an. Der Beschuldigte kam schließlich in eine psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses. Ein Beamter zog sich bei der Attacke eine Verletzung im Bereich des Auges zu, seine Brille ging zu Bruch. Anlässlich des Gesamtsachverhalts, inklusive der vorangegangenen Körperverletzung, zum Nachteil des 34-Jährigen fertigten die Beamten zwei Strafanzeigen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe