Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 141219.1-Bahrenfleth: Alkoholisiert Unfall gebaut - Beifahrerin lebensgefährlich verletzt

Kreis Steinburg (ots) - Ein 39-jähriger Pkw-Fahrer aus Heide baute Donnerstagnachmittag (16.29 Uhr) einen schweren Verkehrsunfall. Aus Richtung Neuenkirchen kommend und in Fahrtrichtung Kremperheide unterwegs kam er in einer Linkskurve der Landesstraße 120 von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und kam nach dem Überschlag auf den Rädern zum Stehen - auf einer angrenzenden Wiese.

Eine mit ihm fahrende 28 Jahre alte Heidern verletzte sich bei dem Unfall schwer - für sie besteht Lebensgefahr. Schwer verletzt, aber nicht lebensgefährlich, wurde auch der Fahrer. Beide Personen befinden sich jetzt in einem Krankenhaus.

Im Zuge der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Polizeistation Wellenkamp fest, dass der Fahrer alkoholisiert war. Er lehnte den Alkoholtest zwar ab, kam an der Blutprobenentnahme aber dennoch nicht vorbei - ein Richter ordnete sie an.

Ursache für den Unfall - laut Polizeibericht nicht angepasste Geschwindigkeit gepaart mit Fahrunvermögen infolge Trunkenheit.

Polizeisprecher Hermann Schwichtenberg: "Dieser Unfall ist wiederum ein Beleg dafür, dass Menschen die Wirkung des Alkohols nicht im Blick haben, wenn sie das Glas erheben. Jeder Autofahrer, der sich im alkoholisierten Zustand ans Steuer setzt, ist eine Gefahr für sich und andere. Bleibt zu hoffen, dass die Beifahrerin überlebt." Deshalb: "Meiden Sie als Autofahrer den Alkohol. Wenn nicht, überschätzen Sie sich."

Hermann Schwichtenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: