Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 141216.7-izpd-Meldorf: Trunkenheit im Verkehr

Kreis Dithmarschen (ots) - Zeugen meldeten der Polizei am frühen Sonntagmorgen (3.30 Uhr) einen Fall von Trunkenheit im Straßenverkehr: Sie hatten beobachtet, wie ein 21 Jahre alter Meldorfer mit seinem Pkw in Schlangenlinien auf der Bundesstraße 5 fuhr. Wie sich später herausstellte, war er zwischen Hemmingstedt und Meldorf auf gesamter Länge unterwegs. Nachdem die Polizei den Mann im Bereich der Straße Promenade gestoppt hatte - er beförderte ebenfalls seine Eltern -, stellten die Beamten fest, dass der junge Mann mit einem Atemalkoholgehalt von 1,29 Promille absolut fahruntüchtig war.

Rechtliche Folgen: Blutprobenentnahme, Strafanzeige (§316 StGB) und Sicherstellung des Führerscheins.

Insgesamt gesehen hatte die Familie Glück, dass es zu keinem Unfall gekommen ist: Zum Tatzeitpunkt waren die Fahrbedingungen für jeden Autofahrer extrem schlecht - "Es herrschte zu dieser Zeit teilweise extreme Straßenglätte, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Ortschaften", heißt es im Polizeibericht. "Sohn und Eltern haben wohl einen Schutzengel gehabt", sagt Polizeisprecher Hermann Schwichtenberg.

Hermann Schwichtenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: