Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 141208.6-Schenefeld: Zwei angebliche Schornsteinfeger bedrängten 81-Jährige

Kreis Steinburg (ots) - Am Freitagnachmittag (14.45 Uhr) wurde eine Rentnerin (81) aus der Hindenburgstraße bei sich zuhause von zwei bislang unbekannten Männern aufgesucht. Sie gaben sich als Schornsteinfeger aus und sahen sich, nachdem ihnen Einlass gewährt worden war, zielstrebig in der Wohnung der Frau um. Als die 81-Jährige dieses Verhalten mit Worten missbilligte und ihnen bedeutete, sie würde die Polizei rufen, wurden die Männer ungehalten. Letztlich behandelte einer der Männer ein Telefon so, dass es anschließend nicht mehr zu benutzen war.

Nachdem es der Frau dann doch gelungen war, die ungebetenen Gäste zum Rückzug zu bewegen, benachrichtigte sie die Polizei. Die stellte dann auch fest, dass das funktionsunfähige Telefon während der Anwesenheit der beiden Männer im Haus der Rentnerin manipuliert worden war.

Die Polizei ermittelt wegen versuchten Diebstahls und wegen Hausfriedensbruch.

Täterbeschreibung: beide Personen sind etwa 30 Jahre alt und zirka 175 beziehungsweise 180 Zentimeter groß; beide mit dunklen Haaren und glatt rasiertem Gesicht; beide sprachen akzentfreies Hochdeutsch. Möglich ist, dass beide Männer einem grünen Pkw in die Hindenburgstraße gekommen sind.

Hinweise auf sie an die Polizeistation Schenefeld, Telefon 04892/89926-0.

Hermann Schwichtenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: